Durchschnittliche Position entfällt in Google Ads

Lange war die durchschnittliche Position die einzige Möglichkeit, das Ranking der eigenen Anzeigen einzuschätzen. Nun möchte Google diese Metrik abschaffen. Die Ankündigung hat eine Vorlaufzeit von gut einem halben Jahr: Im September entfällt mit der Durchschnittsposition eine Standardmetrik, die viele Werbetreibende vermissen dürften.

0 Antworten

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Wollen Sie an der Diskussion teilnehmen?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*